Youtube
C&P Consultig AG
Instagram
Twitter
C&P Immobilien AG Logo
C&P Immobilien AG

Unternehmensgeschichte

C&P step by step

2016

Zum 10-jährigen Firmenjubiläum hat die C&P Immobilen AG ein beachtliches Ergebnis erzielt: der Verkaufsumsatz hat sich mit 120 Millionen Euro zum Vorjahr beinahe verdoppelt und auch die Leerstandsquote im Jahresdurchschnitt von 0,63 Prozent ist abermals beachtlich. Im Brauquartier Puntigam, dem derzeit größten C&P Projekt, erfolgte der Baustart im Herbst 2016.

 

2015

Das bisher beste Resultat seit Firmengründung konnte in diesem Jahr mit einem Verkaufsumsatz von 66,8 Millionen Euro erzielt werden. Rekordverdächtig war auch die Leerstandsquote im Jahresdurchschnitt mit 0,91 Prozent.

 

2014

Im abgelaufenen Geschäftsjahr konnte die C&P mit 60 Millionen Euro Verkaufsumsatz ihr bislang bestes Ergebnis erzielen. Des Weiteren wurde Ende Jänner 2015 die zweitausendste Anlegerwohnung verkauft.

 

2013

Die Überschreitung der 50 Millionen Euro Umsatzmarke und die Etablierung in der deutschen Bundeshauptstadt Berlin kennzeichnen das Geschäftsjahr 2013. Ebenso waren alle Wohnungen, die 2013 fertiggestellt wurden, tatsächlich auch verkauft und jeder Anleger hatte einen passenden Mieter für seine Wohnung. Auch der Weg nach Berlin zeigt bereits Erfolg. Erste Wohnprojekte wurden angekauft sowie verkauft und beinhalten enormes Erfolgspotenzial für die Anleger.

 

2012

Expansion und Mitarbeiterausbau kennzeichnen die erste Hälfte des äußerst dynamischen Jahres. Aufgrund der Übernahme der Mitarbeiter und des Managements der SRS Unternehmensgruppe heißt es "Alles aus einer Hand". Top-Experten aus der Immobilienbranche werden an Bord geholt. In der zweiten Jahreshälfte erfolgt die Expansion in die deutsche Bundeshauptstadt Berlin.

 

2011

Über 350 Besucher feiern mit der C&P ihren fünften Geburtstag in Graz. Im gleichen Jahr wird mit Blue Ship One, Graz-Jakomini, das größte Anlegerwohnungsprojekt in Österreich realisiert.

 

2010

Keine Immobilienmesse mehr ohne die C&P. Zahlreiche Interessenten können sich direkt vor Ort ein Bild über das aufstrebende Unternehmen, seine Strategie sowie die erfolgreichen Anlegerkonzepte machen.

 

2009

Der erste eigene Neubau wird mit 38 Wohnungen realisiert. Innerhalb 4 Monaten ist das Projekt restlos ausverkauft. Es folgen über 400 Neubauwohnungen in den darauffolgenden Jahren.

 

2008

Die C&P wird von einer GmbH in eine AG umgewandelt. Damit sind die beiden Eigentümer die jüngsten Vorstände einer operativ tätigen AG in Österreich.

 

2007

Am neuen Standort Wien wurden bereits die ersten Immobilienprojekte in der Bundeshauptstadt eingekauft.

 

2006

Mit fünf Mitarbeitern und einem kleinen Büro in Unterpremstätten begann die Reise zum heutigen Marktführer bei Anlegerwohnungen.